Dieser handgroße Teddy Tim war gar nicht so einfach. Er besteht aus vielen Einzelteilen, die zusammengenäht werden müssen. Die Teile zu häkeln ging recht fix. Dazu nutze ich eine Häkelnadel in Größe 4,5. Für mich persönlich ist das Zusammennähen, die anstrengendste Arbeit. Aber es hat sich gelohnt.

Ich fülle den Teddy nicht mit Füllwatte, sondern auch mit Kirschkernen. Er ist dann nicht ganz so steif und man kann ihn auch erwärmen.

Dieser Teddy Tim ist was besonderes. Er hat eine 30 auf seinem Bauch. Ich schenkte ihn meiner Freundin zum 30. Geburtstag.







TeddyTim_freige